Farben der Sibirischen Katzen nach TICA

Leider übernehmen auch einige andere Vereine die Stammbäume dieser Katzen, ohne überprüft zu werden, so dass Katzen mit Somali nun sogar im Stammbaum im Ausland erscheinen.

Dies geschah häufig aus Unkenntnis des Zusammenhangs, da Mitarbeiter eines Zuchtbuchbüros nicht für alle Rassen Experten sind und sich darauf verlassen, dass die übernommenen Dokumente eine Reinheitsgarantie darstellen. Wenn die „neuen Farben“ nicht vererbt werden,

Übrigens machen selbst die dicksten Ausstellungsbecher und die schönste Erscheinung solche Tiere nicht zu reinen Sibiriern. Der Stammbaum ist bei Ausstellungen nicht zu sehen.

Lesen Sie auf der Website eines solchen Züchters: „Die Juwelen (?????) Schoko-Zimt-Kitz und Flieder sind nur in ausgewählten Rassen zu finden.“

Ganz richtig, weil Sie in diesem Kreis unter sich bleiben. Die überwiegende Mehrheit der Züchter lehnt ein solches „Kreuzungsprogramm“ ab. Außerdem kommen nur neue Züchter. Ich kenne keinen langjährigen Züchter, der auch nur eine Katze aus diesem Zuchtprogramm in seine eigene Zucht aufgenommen hätte.

Ich möchte betonen:

Jeder, der absichtlich eine solche Katze kauft, sei es als Züchter oder Liebhaber, mag dies und ist glücklich mit seinen sicherlich schönen und liebenswerten Tieren (das sind alles Katzen).

Er sollte jedoch in der Lage sein, damit zu leben und zu akzeptieren, dass die überwiegende Mehrheit der Züchter von Sibirischen Katzen dieses „Zuchtprogramm“ vehement auf breiter Front ablehnt, insbesondere für jene Tiere mit oftmals erheblichem nachweisbarem Fremdblut (Somali) sind „Sibirische Katzen“ mehr, unabhängig davon, ob es auf ihrem Papier ist.

Diese Seite soll Informationen und ein tieferes Verständnis des Problems vermitteln, insbesondere für Neulinge in der Zucht und Haltung von Sibirischen Katzen. Niemand sollte hier diffamiert werden; Vor allem nicht von mir. Aber im Gespräch mit Interessenten habe ich festgestellt, dass viele überhaupt nicht oder einseitig informiert sind.

Jeder, der neu in der Zucht ist, sollte wissen, dass er mit der Entscheidung, Tiere aus einem solchen Zuchtprogramm zu züchten, von Anfang an auf viele Türen stößt. Niemand sollte hier diffamiert werden; Vor allem nicht von mir. Aber im Gespräch mit Interessenten habe ich festgestellt, dass viele überhaupt nicht oder einseitig informiert sind. Jeder, der neu in der Zucht ist, sollte wissen, dass er mit der Entscheidung, Tiere aus einem solchen Zuchtprogramm zu züchten, von Anfang an auf viele Türen stößt. Niemand sollte hier diffamiert werden; Vor allem nicht von mir.

Aber im Gespräch mit Interessenten habe ich festgestellt, dass viele überhaupt nicht oder einseitig informiert sind. Jeder, der neu in der Zucht ist, sollte wissen, dass er mit der Entscheidung, Tiere aus einem solchen Zuchtprogramm zu züchten, von Anfang an auf viele Türen stößt. oder werden einseitig informiert.

Jeder, der neu in der Zucht ist, sollte wissen, dass er mit der Entscheidung, Tiere aus einem solchen Zuchtprogramm zu züchten, von Anfang an auf viele Türen stößt. oder werden einseitig informiert. Jeder, der neu in der Zucht ist, sollte wissen, dass er mit der Entscheidung, Tiere aus einem solchen Zuchtprogramm zu züchten, von Anfang an auf viele Türen stößt.

Zur schnellen Orientierung:

Fast alle Catteries, die am Kreuzungsprogramm beteiligt sind, können
finden Sie hier >> (dann nur das Kästchen bei „Somali crossing“ ankreuzen) Sie sollten dort also keine reinrassige Sibirische Katze suchen.

Alle Catteries in der obigen Datenbank ohne den Hinweis „Somali crossing“ meiden diese Zeilen
In der Ohlenberg-Liste, der wahrscheinlich vollständigsten Liste der Züchterlinks, sind keine Catteries aufgeführt, die am Kreuzungsprogramm teilnehmen.

Randnotiz: Ich habe gerade einen Stammbaum eines „Sibirischen Wurfes“ gesehen, in dem Somali nicht weniger als 33 Mal (!) Gekreuzt wurde. Sogar Züchter anderer natürlicher Rassen, die mit dem gleichen Problem kämpfen, wie Züchter von Angora Trkisch >> Gute Ratschläge:

Reinrassige sibirische Katzen haben weder Somalier noch Heiliges Burma unter ihren Vorfahren
Sie haben überhaupt keine anderen Rassen im Stammbaum Sie haben keine Farben, die in der Norm nicht zulässig sind.

NewsLetter Sign Up

Subscribe to our mailing list and get interesting stuff and updates to your email inbox.

Thank you for subscribing.

Something went wrong.

Leave a Reply